Migration und Entwicklung

Unser neuer Rundgang in der Sternschanze!


Migration findet statt. Oft wird diese Tatsache allerdings sehr einseitig beleuchtet. Im Stadtrundgang wollen wir uns mit den Bedingungen und Auswirkungen von Migration in seiner Vielfalt auseinandersetzen. Der Fokus liegt hierbei auf dem wechselwirkenden Zusammenhang von Migration und Entwicklung – im Herkunfts- ebenso wie im Zielland. Ökonomische und politische Entwicklungen auf globaler Ebene führen zu Migration; umgekehrt entwickeln Migrant_innen ihre Herkunftsländer in unterschiedlichster Weise. Beim Rundgang durch das Schanzenviertel werden ökonomische und politische Entwicklungen auf globaler und lokaler Ebene, migrantische Arbeitsplätze oder die Rolle von Diaspora Communities ebenso thematisiert, wie die Wege die so manches Auto oder Hühnerbein gehen.


Treffpunkt/Ort: Ausgang S-Bahn-Haltestelle Sternschanze (Richtung Messe/Schlachthof/Schanzenhöfe) 

Dauer: ca. 2 h

Preise: für Gruppen 150 Euro

 

An einer eigenen Gruppenführung zu "Migration und Entwicklung" interessiert? Schreiben sie bitte eine Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit dem gewünschtem Datum und Uhrzeit sowie der geplanten Personenzahl.

Feedback:

Wenn Du am Rundgang teilgenommen hast, würden wir uns sehr über Dein Feedback freuen, was Dir gefallen hat oder was wir besser machen können. Klick dazu einfach auf den Link: 

https://grenzgaengerhh.wufoo.com/forms/feedback-bogen-rundgang-in-der-sternschanze/

 

Die Entwicklung dieses spannenden Rundgangs wurde ermöglicht durch die freundliche Förderung der Norddeutschen Stiftung für Umwelt und Entwicklung (NUE) und dem Kirchlichen Entwicklungsdienst (KED).