QualiMig. Qualifizierung zu Migration und Flucht für Multiplikatior_Innen der politischen Bildungsarbeit

Warum suchen Menschen unter großen Gefahren den Weg nach Deutschland? Welche Erfahrungen haben Menschen auf den Wegen gemacht? Welche Gründe haben Hunger und Verfolgung in den Herkunftsstaaten? Welche Reaktionen und Haltungen erwarten Geflüchtete in Deutschland? Fragen, die hinsichtlich unserer Gegenwart und unseres Aktionsraums große Relevanz haben und deren Vermittlung in der politischen Bildungsarbeit zunehmend diskutiert wird. Diskussionen rund um das Thema Flucht und Migration erfordern von aktiven Multiplikator*innen der Bildungsarbeit grundlegendes Wissen, eine große Sensibilität und zielgerichtete Methoden.

Das Projekt QualiMig hatte zum Ziel, Ansätze aus der Migrationsforschung und Methoden(wissen) der politischen Bildungsarbeit in einem Seminar für Multiplikator*innen der politischen Bildungsarbeit zusammenzubringen, um Bildungsformate für die politische Jugendbildungsarbeit in der Entwicklung anzustoßen. Der Projektzeitraum umfasste circa zwei Monate und bestand aus Planungsphase, Durchführung und Nachbereitung.

Ziel des Projekts war die Vorbereitung und Durchführung des eintägige Seminars QualiMig, das sich an aktive Multiplikator*innen der politischen Bildungsarbeit und Menschen aus der Migrationsforschung und -arbeit richtet und diese hinsichtlich der Themen Zuflucht in Berlin sensibilisieren möchte. Zudem soll es ihnen Methoden der politischen Bildungsarbeit an die Hand geben und den Multiplikator*innen Themen rund um Flucht und Migration näher bringen. Die Seminarteilnehmer*innen sollen einander durch eine intensive Auseinandersetzung mit verschiedenen Aspekten des Themas Grundlagenwissen und Methoden näher bringen und die Entwicklung möglicher Seminarformate in diesem Themenbereich anstoßen. Dabei ist es der Anspruch des eintägigen Seminars, Bildung und Forschung zusammen zu bringen und die Brücke zwischen Migrationsforschung und Aktiven in der Bildungsarbeit auszubauen.

Schwerpunkte des Seminars waren Methoden zur Sensibilisierung im Umgang mit Stereotypen, die Schulung von Medienkompetenz im Umgang mit medialen Debatten sowie alten und neuen Narrativen. Inhaltlich wurden Grundlagen zu dem Themen Ankommen in Berlin und Fluchtursachen vermittelt. Zudem gab es Raum zur Entwicklung von Seminarentwürfen zu den Themen Fluchtursachen, Fluchtgeschichte(n) und Ankommen in Berlin.

Das Seminar QualiMig, das am 20.02.2016 am wannseeFORUM stattgefunden hat, war neben einer thematisch-methodischen Weiterbildung auch das erste Entwicklungstreffen für die dreiwöchige Seminarreihe "Flucht und Migration", die im April, Mai und Juni 2016 in Kooperation mit und am wannseeFORUM mit Schüler*innen der Luise-Schröder-Schule durchgeführt wurde.

Wir bedanken uns für die freundliche Förderung